Rechtsgebiete

Die Mehrzahl meiner Mandate betreffen zwei der insgesamt vier Bereiche der deutschen Rechtsordnung: Das Strafrecht und das Zivilrecht. (Die beiden anderen Bereiche sind das Verfassungsrecht und das Öffentliche Recht)

Sehr vereinfacht gesagt, handelt es sich bei dem Strafrecht um Gesetze, welche bestimmte Verhaltensweisen verbieten und mit Strafe bedrohen. Verstößt ein Bürger gegen eines dieser Verbote geht der Staat in Gestalt der Staatsanwaltschaft direkt gegen ihn vor. In diesem Bereich verteidige ich meine Mandanten gegen die Staatsmacht und setze die Rechte der Opfer durch.

Im Bereich des Zivilrechts regeln die Gesetze die Beziehungen zwischen privaten Parteien; d.h. zwischen Privatpersonen oder Unternehmen. Im Streitfall nimmt der Staat eine neutrale Position ein und entscheidet dann, wenn die Parteien sich nicht einigen können. Entsprechend der Vielfalt der Beziehungen zwischen den Bürgern ist dieses Rechtgebiet in zahlreiche Teilbereiche gegliedert. Davon beschäftige ich mich schwerpunktmäßig mit dem Familienrecht, dem Mietrecht und dem Schuldrecht.

Ein weiterer meiner Interessenschwerpunkte ist das Verkehrsrecht. Es betrifft sowohl das Strafrecht als auch das Zivilrecht. Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr betreffen das Strafrecht während Schäden im Straßenverkehr das Zivilrecht betreffen.

Einzelheiten zu den Rechtsgebieten und zu meinen Interessenschwerpunkten können Sie erfahren indem Sie auf die Schlagwörter klicken, welche sich links neben diesem Text befinden.